Stimmen und Highlights zum Spiel in Wien

Montag, 08 August 2022
GEPA Pictures GEPA Pictures

Erstmals in der grün-weißen Vereinsgeschichte konnte der SC Austria Lustenau gegen den SK Rapid Wien punkten. In der Hauptstadt setzte es für die Auswahl von Coach Markus Mader ein 1:1-Unentschieden. Chefcoach Markus Mader, Torschütze Stefano Sudanovic und Kapitän Matthias Maak lassen die Partie Revue passieren.

Markus Mader: „Wir haben nicht verloren, weil die Rapidler bis zum Ausschluss vergessen haben das zweite Tor zu schießen. Sie hätten das Spiel schon entscheiden können. Wir haben dann aber eine riesige Mentalität gezeigt. Wir wollten unbedingt diesen Punkt, das haben wir auch in der Kabine in der Halbzeit angesprochen. Wir mussten mutiger und offensiver agieren.“

Stefano Surdanovic: „Dafür arbeitet man jeden Tag. Bei so einer Kulisse zu spielen und dann belohne ich mich noch mit einem Tor, es freut mich der Mannschaft geholfen zu haben einen Punkt mitzunehmen. Darauf können wir stolz sein.“

Matthias Maak: „Das Spiel war für uns alle etwas ganz Besonderes. Die Stimmung war super und mit dem Ergebnis können wir am Ende richtig gut leben. Der Platzverweis der Wiener hat uns natürlich in die Karten gespielt. Wenn wir früher das 1:1 machen, wäre vielleicht noch mehr möglich gewesen.“

Die Highlights der Partie präsentiert von Sky Sport Austria: 

Team VS. Team 2

08.10.2022

Samstag, 17:00 Uhr

5
T
0
2
S
5
8
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren

Medienpartner